Auch zu Hause richtig mobil bleiben

Die Mobilität kann bei alten und kranken Menschen oft schleichend zu einem Problem werden. Ohne zureichende Vorsorge werden selbst kleine Hindernisse wie eine Türschwelle zum Hindernis oder zur Stolperfalle. Vom Gehstock bis zum Rollstuhl bieten wir Ihnen smarte Mobilitätshilfen, um die Sicherheit bei der Bewegung im Haus ebenso zu unterstützen wie im Außenbereich.

Sicher von Raum zu Raum bewegen

Der Gehstock stärkt die individuelle Standsicherheit ohne Einschränkung des Einsatzbereiches, während der Rollator je nach Modell eine Transportfläche darbietet, mit der Sie auch bei Gangunsicherheit stets stabilen Halt beim Wechsel von einem Raum in dem anderen erhalten. Indoor-Rollatoren zeichnen sich dabei meist durch ein leichtes Gewicht und eine schmale Konzeption aus, damit Sie sich auch in engen Räumlichkeiten frei bewegen können. Dabei können Sie mit der Transportfläche ganz leicht kleine Gegenstände beispielsweise von der Küche ins Wohnzimmer und zurück transportieren, ohne durch das Gewicht beeinträchtigt oder durch die fehlende Hand den sicheren Halt zu verlieren. Alternativ nutzen Sie die Fläche des Rollators als Sitzgelegenheit für kleine Pausen zwischen zwei Örtlichkeiten.

Bei größeren Einschränkungen der Mobilität zeigen sich Rollstühle auch im Innenbereich als unverzichtbare Hilfe, die als Leichtgewichtrollstuhl oder als Multifunktionsrollstuhl gewählt Ihnen in Ihrem Zuhause Sicherheit in der Mobilität bieten. Die richtige Mobilitätshilfe wählen Sie in unserem Kompentenzzentrum in Leipzig Neulindenau nach einer fachkundigen Beratung durch unsere Reha Fachberater.

Fragen zur Wohnumfeldberatung?

Tel: 0341 870 57 50
Fax: 0341 870 57 55
E-Mail: info@schuermaier.de

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite zu folgenden  Themen:

  • Alltagshilfen
  • Sicherheit im Bad
  • Pflege
  • Mobilität zu Hause
  • Rampen
  • barrierefreie Küche
  • barrierefreies Wohnen – weitere Wohnräume